Diese Seite drucken
Mittwoch, 19. Juni 2019

Neuverlegung der Hauptwasserleitung durch die Gemeinde und Neuverlegung einer Gasleitung durch die Fa. INNergie GmbH in der Kufsteiner Straße

Die Verlegearbeiten einer neuen Hauptwasserleitung in der Kufsteiner Straße wurden in der letzten Gemeinderatssitzung an die Baufirma vergeben. Die Neuverlegung der Trinkwasserhauptleitung ist aus versorgungstechnischen Gründen unumgänglich.

Der Baubeginn ist für Mitte Juli vorgesehen. Der genaue Zeitpunkt war bis zum Redaktionsschluss noch nicht bekannt. Die Baumaßnahme endet voraussichtlich Mitte Dezember 2019.

Mit der Wasserleitungsneuverlegung werden auch alle betroffenen Hauswasseranschlüsse an die neue Wasserleitung angeschlossen. Gleichzeitig verlegt die Fa. INNergie GmbH eine Gasleitung in der Kufsteiner Straße.

Wenn alle Einzelheiten mit der Baufirma abgestimmt worden sind, werden die betroffenen Anlieger von der Gemeinde durch ein eigenes Schreiben über den Ablauf der Baumaßnahme informiert.

Die Baumaßnahme der Wasserleitung liegt zwischen Kufsteiner Straße 15 (Feuerwehrhaus) und Kufsteiner Straße 65 (Lagerhaus Obermair). Von Kufsteiner Straße 15 bis Kufsteiner Straße 51 (südliches Ortsende von Flintsbach) werden die Bauarbeiten in offener Bauweise ausgeführt. Für diese Bauarbeiten wird die westliche Fahrbahnseite der Kufsteiner Straße (Fahrtrichtung Fischbach) in Anspruch genommen. Aus verkehrssicherheitstechnischen Gründen muss während der Baumaßnahme die Kufsteiner Straße halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt.

Die Grundstücke an der Westseite der Kufsteiner Straße können während der Bauzeit (abhängig vom jeweiligen Bauabschnitt) zeitweise mit Fahrzeugen nicht angefahren werden. Die Baufirma wird angewiesen die betroffenen Anlieger rechtzeitig darüber zu informieren.

Durch die Verlegearbeiten wird auch der westliche Gehweg entlang der Kufsteiner Straße nicht benutzt werden können. Mit Beeinträchtigungen für die Anlieger ist zu rechnen. Auch werden die in die Kufsteiner Straße einmündenden Gemeindestraßen: Wendelsteinstraße,  Astenweg und Anton-Rauscher-Weg wegen den Grabarbeiten an der Straßenwestseite zeitweise über die Kufsteiner Straße nicht anfahrbar sein. Der Straßenverkehr wird entsprechend umgeleitet.

Die Gasverlegung beginnt bei Kufsteiner Straße 9 (südlich Gasthof Falkenstein) und endet bei Kufsteiner Straße 51. Ab Kufsteiner Straße 15 werden die Verlegearbeiten gemeinsam ausgeführt.

Während den Bauarbeiten muss mit größeren Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Zurück